Phytotherapie

PhytotherapiePhytotherapie ist die Lehre von der Verwendung von Pflanzen als Heilmittel. Sie gehört zu den ältesten medizinischen Therapien. Pflanzenwirkstoffe werden seit jeher gezielt zur Therapie verschiedener Erkrankungen eingesetzt.

Die Therapie mit Pflanzen, innerlich wie äußerlich angewendet, bietet uns eine Fülle von Möglichkeiten, den Gesundheitszustand positiv zu beeinflussen. Pflanzenheilkunde findet Anwendung bei vielerlei Erkrankungen und Problemen, von Atemwegserkrankungen über die Immunabwehr-Steigerung bis hin zu Stoffwechselerkrankungen oder vegetativen Störungen. Verwendet werden je nach Bedarf unterschiedliche Pflanzenteile: Blatt, Blüte, die ganze Pflanze, Holz, Hülse, Frucht, Knospen, Rinde, Samen, Stängel, Wurzel, Wurzelstock, Zweigspitzen oder Zwiebeln.

Ein großer Vorteil von phytotherapeutischen Mitteln besteht darin, dass häufig deutlich weniger Nebenwirkungen zu beobachten sind als bei anderen Medikamenten. Meistens sind sie auch besser verträglich. Deswegen eignet sich die Phytotherapie auch sehr gut als komplementäre Therapie, gerade für Kinder.

Dennoch sollte eine Therapie nicht im Alleingang durchgeführt werden. Fehler in der Dosierung, der Anwendungsart oder -dauer etc. können zu unerwünschten Neben- oder Wechselwirkungen führen. Gerne berate ich Sie umfassend in meiner Praxis in Barnstorf und wir finden gemeinsam die optimale Vorgehensweise für Sie.