Kosten

Leider erstatten gesetzliche Krankenkassen in der Regel keine Kosten, die beim Besuch eines Heilpraktikers oder einer Heilpraktikerin entstehen. Ein Heilpraktiker kann auch keine Rezepte zur Abrechnung mit einer gesetzlichen Krankenkasse ausschreiben. Bei manchen Kassen besteht jedoch die Möglichkeit, eine freiwillige Zusatzversicherung zur Abdeckung von Heilpraktikerleistungen abzuschließen.

Bei privatversicherten und beihilfebrechtigten Patienten gestaltet sich die Erstattungssituation anders. Die Kosten werden überwiegend von Beihilfe oder privaten Krankenversicherungen übernommen. Da aber nicht immer alle notwendigen Heilverfahren erstattet werden, sollten Sie im Vorfeld der Behandlung mit Ihrer Kasse sprechen.

Ich rechne generell nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) ab.

Scheuen Sie sich nicht, mich anzurufen, wenn Sie Fragen haben. Ich berate Sie gerne.